Alape
Markenpositionierung im stetigen Fluss

Alape verbindet klassische Manufakturkompetenz mit außergewöhnlichem Pioniergeist in der Produktentwicklung. Seit 1896 entwirft und fertigt das deutsche Traditionsunternehmen Waschbecken und Waschtische aus glasiertem Stahl. Dabei verfolgt es höchste Ansprüche an Material, Form und Funktion. Als wir Alapes Markenbetreuung im Jahr 2015 übernahmen, galt es, die Markenwerte der Manufaktur in ein zeitgenössisches Kommunikationskonzept zu übersetzen, das flexibel adaptierbar ist und dabei stets neue Akzente setzt. 

Bildsprache: Same same but different

Alapes Bildsprache basiert auf einem visuellen Grundvokabular, das von derselben Klarheit und Präzision gekennzeichnet ist, wie die Produkte der Goslarer Manufaktur. In Zusammenarbeit mit dem Kunden haben wir die Markenwerte zunächst im Detail analysiert, um sie dann von der Produktebene auf die Kommunikationsebene zu übertragen. In Bezug auf das fotografische Bild, das Alapes Erscheinungsbild maßgeblich prägt, folgen daraus besonders kontrastreiche, grafische Kompositionen mit exakter Lichtsetzung und puristischem Setdesign.

Stilistisch klar definiert, bietet Alapes Bildsprache eine erstaunliche Beweglichkeit in Hinblick auf unterschiedliche Anwendungen.

Markenfotografie muss nicht nur prägnant, sondern auch flexibel sein. Jedes Format bringt spezielle Anforderungen mit sich, für jede Produktart bedarf es einer anderen Schwerpunktsetzung, bei jedem Fotoshoot sollen neue Details ins rechte Licht gerückt werden. Während wir mit unterschiedlichen Fotografen und Stylisten arbeiten, die die Marke bereichern und lebendiger machen, bleibt Alapes Bildästhetik in sich stimmig und wiedererkennbar.

Jedes Format bringt spezielle Anforderungen mit sich, für jede Produktart muss die Bildsprache andere Schwerpunkte setzen.

Egal, ob es um klassische Katalogbilder, abstrakte Stillleben innerhalb eines Editorials oder Social-Media-Kanäle geht:

»Alapes markante Bildsprache sorgt in verschiedensten Medien und Anwendungen für stilistische Kontinuität.«

Shaping Surfaces: Ein Subbrand, der auf Sinnlichkeit setzt

Ganzheitliche Markenbetreuung bedeutet, die Evolution des Kunden strategisch zu begleiten und stetig weiterzudenken. Entsprechend werden unter dem Dach der Marke immer wieder neue Konzepte entwickelt. Wie die modularen Produkte der Manufaktur sind Alapes einzelne medialen Bausteine so angelegt, dass sie ebenso effektiv für sich stehen, wie für das große Ganze.

Alapes kuratierte Produktserie »Shaping Surfaces« spricht eine poetische Sprache, die – wie die speziellen Beckenoberflächen der Reihe – von der Natur inspiriert ist. Die verbale Tonalität setzt sich visuell fort.

Definition: Naming und strategische Neuausrichtung

Definition steht für komprimierte Komposition. Um Alapes Produktkategorie Kleinstbad neu zu positionieren, haben wir die planerische Kompetenz hervorgehoben, die bei kleiden Bädern im Vordergrund steht.

Alape macht es möglich, begrenzten Raum optimal zu definieren. In Wort und Bild ist die Sprache hier technisch, insbesondere architektonisch inspiriert. Innerhalb der Kategorie wird die individuelle Bauaufgabe anhand dreier Grundtypen (»Types«) präzisiert.

aDialog: Narrative Markenerweiterung

Um dem Kunden die Möglichkeit zu bieten, seine Marke in verschiedenen Medien erfahrbar zu machen, haben wir das redaktionelle Format aDialog samt eigener visueller Identität konzipiert. Als fortlaufende Gesprächsserie eröffnet aDialog neue Perspektiven und erweitert Alapes Markenidentität dabei sowohl intermedial als auch kontextuell.

Den soliden Versalien der Wortmarke wurde ein kursives, kleines »a« vorabgestellt, das die Dynamik des Formats suggeriert.

 

Multidimensionalität: Die Marke im Referenzraum

Ein grundlegender Aspekt, der Alapes Erscheinungsbild von vorn herein inspiriert hat, ist der ganzheitliche Ansatz der Manufaktur.

→ Messestände

 

Imagefilm: Kommunikation ist Komposition

Alapes Manufakturprozess bildet die Basis der Marke und ihrer Produkte. Um die Poesie dieses Prozesses erfahrbar zu machen, haben wir ihn in einem atmosphärischen Imagefilm inszeniert.

→ Imagefilm