Bosch Software Innovations
Im Internet of Things

Vom Smart Home bis hin zu effizienzfördernden Systemen für die Landwirtschaft: Bosch Software Innovations entwickelt Konzepte für eine vernetzte Zukunft. 2016 hat uns das Unternehmen mit der Aufgabe betraut, eine eigenständige Marke zu entwickeln, die innerhalb des bestehenden Corporate Designs von Bosch funktioniert. Seither betreuen wir Bosch Software Innovations gestalterisch und strategisch, mit einem flexiblen Kommunikationskonzept für die digitale und analoge Welt.

Alles im Fluss – Dynamisches Design mit Symbolcharakter

Eine wesentliche Grundkomponente unseres Erscheinungsbilds für Bosch Software Innovations bildet der Stream: Ein konzeptionelles Designelement, das im Rahmen gewisser Parameter in seinen Proportionen, Positionierungen und Farbstärken flexibel bleibt. 

Der Stream bedient sich der selben Farbpalette, die im Corporate Design der Bosch Gruppe Anwendung findet, schafft dabei jedoch eine eigene, charakteristische Bildsprache: Mit weichen Verläufen und Überlagerungen symbolisiert er die Integration des Virtuellen und Analogen sowie den reibungslosen Informationsfluss zwischen Maschinen und Menschen, den Boschs IoT-Plattform ermöglicht.

In Kombination mit dem Stream kommt eine Auswahl fotografischer Key Visuals zum Einsatz. Die kontrastierenden Bildkomponenten schaffen einen konkreten Bezug zu den Kernkompetenzen des Unternehmens und ergänzen sich nicht nur inhaltlich, sondern auch kompositorisch.

Smarte Kommunikation durch Infografiken und Icons

Als Technologieunternehmen muss Bosch Software Innovations Inhalte vermitteln, die vielschichtig und komplex – und vor allem meist unsichtbar sind. Wir haben unserem Kunden eine eigene, infografische Handschrift gegeben, die dem Unternehmen erlaubt, besonders anschaulich und effizient zu kommunizieren. 

Bosch Software Innovations agiert global und branchenübergreifend. Deshalb war es dem Unternehmen wichtig, nicht nur klar, sondern auch möglichst sprachraumunabhängig zu kommunizieren. Diesen Anspruch erfüllt unser umfangreiches Piktogrammsystem, das vor allem in Infografiken Anwendung findet.

Wegweisend und intermedial: Ein Leitsystem für Boschs Ideenlabor

Als Hauptsitz von Bosch Software Innovations bietet der IoT Campus in Berlin auf 6.720 Quadratmetern reichlich Raum für zukunftsweisende Softwareprojekte. Bereits in der Entstehungsphase wurden wir mit der Entwicklung des Leitsystems beauftragt. Entstanden ist ein funktionales Informationsdesign mit einem Piktogrammsystem, das den experimentell-spielerischen Geist des IoT Campus aufgreift.

→ Leitsystem

Staying Connected: Zwei Eventlocations, eine Brand

Mit der Konferenz »Bosch ConnectedWorld« hat Bosch Software Innovations eine der bedeutendsten Veranstaltungen für digitale Transformation und das Internet der Dinge geschaffen. Das Event zieht Entwickler, Innovatoren, Firmengründer und IoT-Enthusiasten aus aller Welt an. Unser Erscheinungsbild etabliert Bosch ConnectedWorld als eigene Brand, ohne die Verbindung zur Dachmarke zu verlieren.

»Bosch ConnectedWorld« umfasst drei Veranstaltungsformen. Neben der eigentlichen Konferenz gibt es eine Ausstellung und einen Hackathon. Letzterer setzt sich namentlich als »Bosch ConnectedExperience« von der Hauptveranstaltung ab. Auch in der Gestaltung haben wir dafür gesorgt, dass dieser künftig visuell als separates Event wahrgenommen wird.

Bosch ConnectedWorld Blog

HLZ wurde beauftragt einen Blog zu konzipieren und zu gestalten, der Nachrichten aus dem Ki und IoT Bereich darbietet, und dabei die Leitthematiken der Bosch ConnectedWorld ganzjährig in den Fokus rückt.

→ Bosch ConnectedWorld Blog